Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 

Hinweise

Die Nutzung der Dienstleistungen von Manfred , dem Seher aus Köln, ist ausschließlich volljährigen und uneingeschränkt geschäftsfähigen Personen vorbehalten. Durch Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen erklärt der Kunde bzw. Ratsuchende, dass er diese eigenverantwortlich annimmt und sich darüber im Klaren ist, dass Manfred (Seher von Köln) kostenpflichtige Leistungen erbringt. Es sei angemerkt, dass die Grundlagen und Wirkungen dieser Leistungen, gemäß den aktuellen Erkenntnissen der öffentlichen wissenschaftlichen und technischen Diskurse, nicht immer nachweisbar sind. Der Kunde bzw. Ratsuchende erklärt weiterhin, dass er sich bewusst ist, dass die kostenpflichtigen Dienstleistungen des Anbieters möglicherweise nur den Überzeugungen, dem Glauben einer Minderheit oder einer für Dritte schwer nachvollziehbaren Weltsicht des Kunden bzw. Ratsuchenden und des Anbieters oder seiner Mitarbeiter entsprechen können.

§ 2 

Vertragsschluss

Das Honorar wird im Voraus per Überweisung fällig. Mit Zahlung des Honorars kommt der Vertrag zu Stande und der Kunde / Ratsuchende erklärt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

§ 3 

Die Leistung

Nach Eingang der Zahlung wird die Dienstleistung bzw Beratung durch Manfred fällig . Die Erbringung der Dienstleistung bzw. Beratung beginnt zeitnah nach Terminvereinbarung und Zahlungseingang. Es ist wichtig zu betonen, dass Manfred keinerlei Garantien bezüglich des Erfolgs gibt. Das Honorar ist ausschließlich für die Erbringung der Dienstleistung bzw. Beratung fällig. Manfred ist weder Arzt noch Heilpraktiker. Er stellt keine Heilungsversprechen, Diagnosen, verschreibt keine Medikamente und seine Dienstleistung bzw. Beratung kann eine medizinische oder ärztliche Behandlung nicht ersetzen.


§ 4  

Umfang und Kosten der  persönlichen Beratung - wenige Minuten vom DB - Bahnhof Köln - Messe -Deutz 

Viele seiner zahlreichen Kunden betrachten ihn als Parapsychologen und Esoteriker. Einige sehen in ihm außerdem einen psychologischen Berater, Vertrauten und Freund. Die Dauer und das Honorar für Beratungen an Samstag / Sonntagen und Feiertagen werden individuell vereinbart. 

Für reguläre esoterische Beratungen von Montag bis Freitag ist eine Zeit von  ca.1 Stunde ( oft länger ) vorgesehen und das Honorar beträgt 200,00 €. Buchen unter Nr. 609 . Dieser Festpreis hat sich seit vielen Jahren nicht verändert. Ein Teil dieses Honorars wird zur Unterstützung alleingelassener und bedürftiger Kinder auf den Philippinen gespendet.


§ 5 

 Kosten für ein  ca. 30-minütigen Video oder Telefonischen Beratungstermin am besten über  Skype , WhatsApp . Ab 15.02.24 auch Facebook 

Viele seiner langjährigen Kunden diese bereits in Köln 609 waren und ihn persönlich haben kennengelernt, schätzen später die Möglichkeit der Video / Telefonischen Beratung, insbesondere wenn sie dringende und wichtige Entscheidungen zeitnah treffen müssen und seine objektive Meinung hören möchten. Denn er begleitet und berät bereits seit vielen Jahren eine Vielzahl von ihnen. Die esoterische Videoberatung oder nur telefonisch dauert in der Regel etwa 30 Minuten und das Honorar dafür beträgt lediglich 50,00 €. Buchen unter Nr. 77 .  Dieser Festpreis hat sich seit Jahren nicht geändert.


 § 6 

PRESSE ANFRAGEN für persönliche Interviews mit Manfred

Vertraulichkeit und Diskretion stehen bei Manfred an oberster Stelle. Die Erreichbarkeit für seine Kunden ist ebenso von zentraler Bedeutung. Ganz gleich, ob jemand in bescheidenen Verhältnissen auf der Straße lebt oder in einer prächtigen Villa residiert – bei Manfred sind alle Menschen, mit oder ohne Bodyguards, herzlich willkommen. Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben zahlreiche Prominente und Wohlhabende seinen Rat gesucht, was nicht verwunderlich ist. Viele Berühmtheiten aus aller Welt haben ihre Aufenthalte im renommierten Kölner Hyatt-Hotel verbracht, nur wenige Minuten von Manfreds Wirkungsstätte entfernt. Seit der Eröffnung des Hotels im Jahr 1988 hegt und pflegt Manfred eine tiefe Verbundenheit zu diesem Ort, nicht zuletzt aufgrund seiner engen freundschaftlichen und geschäftlichen Beziehung zum damaligen Generaldirektor.

Während er aufgrund der strengen Verschwiegenheit zu vielen seiner Erlebnisse schweigen muss, plant Manfred, einige fesselnde esoterische Geschichten in seinem autobiografischen Roman „Der Immobilien Makler“ zu veröffentlichen.

Anfragen für Interviews, sowohl mit als auch ohne Kamera, von Influencer und Influencerinnen sowie Medienvertretern und Journalisten werden nur berücksichtigt, wenn die Fragen im Voraus an uns übermittelt und von uns genehmigt wurden. Abweichende Fragen können leider nicht beantwortet werden. Wir schätzen Ihr Verständnis und die Zusammenarbeit in diesem Prozess."


 

Bitte keine Geldüberweisungen für ein Beratungstermin ohne vorherige verbindliche Terminzusage veranlassen.

Auch vereinzelt hohe vorab Überweisungen sichern ihnen, keinen vorzeitigen Termin bei Manfred.




 
 
 
E-Mail
Karte
Infos